DÄNEMARK 5 Tage – Inselhüpfen, Insel Fünen, Odense, Kopenhagen

  • Programmverlauf (eventuelle Eintrittsgelder sind exkl.) :
  • 1. Tag: Anreise ab Leipzig nach Norden in Richtung Schleswig-Holstein zur Zwischenübernachtung.
  • 2. Tag: Über Flensburg (Aufenthalt an der Förde, Nähe zur Fußgängerzone „Holm“) erreichen Sie Dänemark. Hier lernen Sie Apenrade (Åbenrå), Geburtsort vom ehemaligen Bürgermeister West-Berlins z.Z. der Blockade Ernst Reuter, kennen an der Apenrader Förde mit ihrer hübschen Altstadt in der Schloßstr. (Slotsgade), Schloß Brundlund mit Ringreiter-Festplatz & Wassermühle. Über Kolding fahren Sie über die 1,7 km lange Kleine-Belt-Brücke zur Insel Fünen, Übernachtung im Milling Hotel Middelfart.
  • 3. Tag: Im Norden der Insel Fünen liegt Odense, die Geburtsstadt des berühmten Märchendichters Hans Chr. Andersen. Bei einer Stadtführung sehen Sie unter anderem das malerische Andersen-Viertel, das Rathaus und einen der schönsten gotischen Bauwerke Dänemarks: St.-Knud-Dom. Über die Große Belt-Brücke, besonders beeindruckend ist die 6,9 km lange Ostbrücke = eine der längsten Hängebrücken der Welt (Fotostop), gelangen Sie auf die Insel Seeland und übernachten im Raum Ballerup, nordwestlich von Kopenhagen.
  • 4. Tag: Sie bestaunen die dänische Hauptstadt Kopenhagen. Bei der Stadtrundfahrt werden Sie auch den Tivoli, Schloß Amalienborg und die kleine Meerjungfrau sehen. Sie genießen das weitere Insel-hüpfen über die Insel Farø, unweit der Insel Bogø & Insel Møn zur Insel Falster zur Übernachtung.
  • 5. Tag: Heimreise mit Fährüberfahrt vom dänischen Gedser nach Rostock, mit vielen Eindrücken nach Leipzig.

Datum

Sep 01 - 05 2021
Vorbei!
Kategorie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen