Einfach mal relaxen mit PELKA Reisen

WITTENBERG, LUTHERSTADT – TAG der REFORMATION

503 Jahre REFORMATION

Volksfest, Schloßkirche, Mittelalterlicher Markt mit Auftritt von Musikgruppen, Hundertwasser-Gymnasium

WITTENBERG, LUTHERSTADT – REFORMATIONSFEST – PELKA Reisen

Freizeitmöglichkeiten vor Ort: Lutherhaus, Cranachhaus, Melanchthonhaus, Rundgemälde: Asisi-Panometer „Luther 1517“

WITTENBERG, LUTHERSTADT – REFORMATIONSFEST – PELKA Reisen

Viermal UNESCO-Weltkulturerbe in einer Straße – das gibt es nur in Lutherstadt Wittenberg. Ein kleiner Stadtbummel wird zum Kulturerlebnis ersten Ranges, denn eine Sehenswürdigkeit reiht sich hier an die nächste. Zunächst sind da die vier UNESCO-Stätten – das Lutherhaus, die Stadtkirche, das Melanchthonhaus und die Schlosskirche – dazu kommen das Schloss, die Cranachhöfe, die Universität Leucorea, das Rathaus mit seiner Renaissance-Fassade, die zahlreichen Bürgerhäuser und all die anderen kunsthistorischen Denkmäler. Das 360°-Asisi-Panorama macht die Zeit um 1517 in faszinierender Weise erlebbar. Dies und noch viel mehr findet sich auf jener zentralen Achse der Stadt, die heute „Historische Meile“ genannt wird. Überall entlang dieser Meile laden verträumte Winkel zum Schauen und Betrachten ein, gemütliche Restaurants und Cafés bieten Genuss für jeden Geschmack, wohlsortierte, kleine Geschäfte locken zum Stöbern und Finden.

Seit Ende des Siebenjährigen Krieges 1760 lag am Nordeingang Wittenbergs eine Brache, das Gelände des einstigen Franziskanerklosters. Hier auf dem Arsenalplatz ist jetzt ein sehenswerter Blickfang für alle Besucher der Stadt entstanden. Die Historische Stadtinformation bietet mit der projizierten Klosterkirche ein monumentales Kunstwerk.

WITTENBERG, LUTHERSTADT – REFORMATIONSFEST – PELKA Reisen

Am 31. Oktober 1517 veröffentlichte Dr. Martin Luther 95 Thesen über den Ablasshandel in der katholischen Kirche. Er kritisierte die Praxis, dass der gläubige Sünder sich angeblich durch Geldspenden aus dem Fegefeuer freikaufen konnte, und alle Sünden vergeben sind.

Martin Luther setzte dagegen auf die Kraft des Glaubens, der auf die Gnade Gottes vertraut. Das Wort Gottes – die Bibel – sollte Mittelpunkt und Maßstab des Christen sein. Der Versuch die Kirche zu reformieren, wurde zum Ausgangspunkt eines komplexen gesellschaftlichen Prozesses und führte zur Gründung evangelischer Kirchen.

Der Reformationstag am 31. Oktober eines jeden Jahres nimmt schon seit langem einen zentralen Platz im protestantischen Festkalender ein. In der haben es sich zahlreiche Partner zur Aufgabe gemacht, den Reformationstag als ein ganz besonderes Fest zu gestalten. Die Festgottesdienste und die Festkonzerte in den Kirchen, das Renaissancemusikfestival oder Aktionen für Kinder an den Originalschauplätzen, gehören zu den vielseitigen Angeboten ebenso, wie das historische Marktspektakel auf Plätzen und in Höfen der Altstadt.

Von 11:00 bis 19:00 Uhr können Sie an den Originalschauplätzen ein einzigartiges historisches Marktspektakel erleben. Auf dem Marktplatz mit dem Renaissancerathaus öffnet sich ein vielfarbiges und vielseitiges Angebot von Handwerkern, Händlern und Wirten. Ob für das Auge, den Gaumen oder deftige Musik für die Ohren – tauchen Sie ein in diese besondere Atmosphäre aus Düften, vielsprachigem Stimmengewirr und den Rufen der Händler und Gaukler. Ein paar Schritte sind es dann nur bis zur Stadtkirche, die einst Luthers Predigtkirche war und den berühmten Altar von Lucas Cranach d. Ä. beherbergt. In den Straßen setzt sich das Marktspektakel bis zur Schlosskirche mit der weltbekannten Thesentür und dem Grab Martin Luthers fort. Auch Altstadthöfe bieten mit Händlern, Handwerkern und Gastwirten eine ganz eigene Stimmung. Genießen Sie einen ganz besonderen Tag mit allen Sinnen an den Originalschauplätzen der Reformation.

Der Eintritt zum Marktspektakel ist frei und Sonderparkplätze in der Nähe der Altstadt erleichtern Ihnen den Aufenthalt in der Lutherstadt Wittenberg. Lassen Sie sich einladen und erleben Sie das unvergleichliche Flair der Altstadt und die vielfältigen Angebote der zahlreichen Veranstaltungen.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Okt 31 2020

Kosten

nur € 18,--
Kategorie

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.